Seite auswählen
So gelingt der Umgang mit „Durchmoglern“

So gelingt der Umgang mit „Durchmoglern“

Ich bin allergisch gegen „Durchmogler“. Genau deswegen hat mir die Arbeitsteilung auf meiner Weltumseglung so gut gefallen.  Auf einer Segelyacht sind die einzelnen Verantwortungsbereiche so sauber voneinander getrennt, dass es praktisch keine...
Der erste und wichtigste Gedanke in Konfliktsituationen

Der erste und wichtigste Gedanke in Konfliktsituationen

Wir sind alle große Geschichtenerzähler. Zumindest in unserem eigenen Kopf. Dort erzählen wir uns gerne, warum wir selbst Recht haben und alle anderen Unrecht.  Auf diese Weise kann ganz schnell ein Konflikt entstehen, obwohl es „im echten Leben“ überhaupt...
So erkennen Sie Silodenken in Organisationen

So erkennen Sie Silodenken in Organisationen

Es lohnt sich, einzelnen Teams – in der Regel in ihren internen Teambesprechungen – genau zuzuhören.  Wie wird das Verhältnis der Zusammenarbeit beschrieben? Erscheint es kooperativ und offen? Oder eher separiert? Sind es eher „die da drüben“...
Die drei goldenen Regeln für Feedback-Empfänger

Die drei goldenen Regeln für Feedback-Empfänger

Feedback zu bekommen ist eigentlich wunderbar: So kann ich lernen, was jemand über mich denkt. Und dann kann ich mich darauf basierend weiterentwickeln.  Soweit die Theorie. In der Praxis ist es manchmal ganz schön schwer, Feedback anzunehmen. Denn es beinhaltet oft...
Fluch und Segen gemeinsam erarbeiteter Dokumente

Fluch und Segen gemeinsam erarbeiteter Dokumente

Wenn wir gemeinsam ein Schriftstück aufsetzen, dann gibt es da die wunderbare Funktion „Änderungen nachverfolgen“ im Programm Microsoft Word.  Was für ein Segen! Da kann jeder – in genau nachvollziehbarer Weise – seine Wünsche und...
Selbstgespräche richtig führen – mit diesem Trick

Selbstgespräche richtig führen – mit diesem Trick

Viele Menschen nutzen Selbstgespräche, um sich zu motivieren.  Gerade wenn wir kurz vor einem wichtigen Moment in unserem Leben allein sind, dann kann es sehr unterstützend wirken, wenn wir uns selbst nochmal Bestätigung und Mut zusprechen. „Komm, Du schaffst...
Autoritäre Führung – heute noch aktuell?

Autoritäre Führung – heute noch aktuell?

Das Wort „autoritär“ hat keinen positiven Beigeschmack, sondern hört sich sehr nach Machtmissbrauch oder Übergriff an. Insofern ist es nicht verwunderlich, dass auch die autoritäre Führung heute keinen guten Ruf genießt. Man solle eher...
Hurra, ich habe schwierige Mitarbeiter!

Hurra, ich habe schwierige Mitarbeiter!

Wenn es durchweg harmonisch und unkompliziert in einem Team zugeht, dann ist das für eine Führungskraft natürlich sehr bequem. Aber diese Bequemlichkeit birgt auch Gefahren. Denn wer zu lange zu bequem sein Ding machen kann, der verlernt, sich neuen Herausforderungen...
Die komplizierte Verbindung von Wissen und Erfolg

Die komplizierte Verbindung von Wissen und Erfolg

Echte Klarheit und komplette Transparenz sind heute schwerer denn je zu erreichen. Wir leben in einer komplexen Welt, die oft mit dem englischen VUCA Akronym beschrieben wird: V = Volatilität, U = Unsicherheit, C = Komplexität, A = Mehrdeutigkeit. Daten und Wissen...
Warum rebellische Menschen für jedes Team gut sind

Warum rebellische Menschen für jedes Team gut sind

Wenn es in einer Organisation sehr harmonisch zugeht, dann verändert sich sehr wenig. Alle sind glücklich mit dem Status Quo und machen einfach immer weiter wie bisher. In Zeiten, in denen sich von außen ständig massive Änderungen ergeben, ist das eine sehr...
Der perfekte Begleiter beim Etablieren neuer Gewohnheiten

Der perfekte Begleiter beim Etablieren neuer Gewohnheiten

Die eigene Motivation ist endlich. Je mehr ich mir vornehme, umso größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich in der Umsetzung nicht langfristig konsequent bin.  Um den inneren Schweinehund zu überwinden ist es gut, sich Hilfe von außen zu holen.  Wen Sie sich da am...
Der richtige Moment zum Aufhören – Kennen Sie den?

Der richtige Moment zum Aufhören – Kennen Sie den?

Gibt es den überhaupt, den perfekten Moment, um mit etwas aufzuhören? Es gibt verschiedene Zeitpunkte, an denen wir uns mehr oder weniger freiwillig trennen, zum Beispiel von langwierigen Projekten oder neuen Gewohnheiten.  Manchmal zu früh, manchmal zu spät, und dann...
Ich mache regelmäßig Hausaufgaben – Sie auch?

Ich mache regelmäßig Hausaufgaben – Sie auch?

Es liegt nicht an der Schulzeit meiner Kinder, dass ich regelmäßig mit Hausaufgaben zu tun habe. Klar kontrolliere ich deren Hefte und Ergebnisse hin und wieder. Ich meine aber meine ganz eigenen Hausaufgaben, wenn ich heute über dieses Thema berichte. Diese Art von...
Wieviel Freiraum hätten Sie denn gern?

Wieviel Freiraum hätten Sie denn gern?

Wenn es um die richtige Balance zwischen Freiraum und Kontrolle in der Führung geht, dann heißt es wie so oft im Leben: Es kommt darauf an. Freiraum in der Führung ist immer dann sinnvoll, wenn Menschen intellektuell und im weitesten Sinne „denkend und...
Sie sind unzufrieden? Prima, weiter so!

Sie sind unzufrieden? Prima, weiter so!

Unzufriedene Menschen sind Nörgler. Sie meckern immer nur herum und sind negativ. Sehen Sie das auch so? Ich denke, ein gewisses Maß an Unzufriedenheit kann durchaus gesund sein. Wenn wir unzufrieden sind, dann kann uns das dazu bewegen, eine Veränderung...
Warum es gut ist, sich Sorgen zu machen

Warum es gut ist, sich Sorgen zu machen

Wer sich viele Sorgen macht, kann schnell das Gefühl bekommen, in einen negativen Sog zu geraten. Dabei sind Sorgen wichtig und wertvoll, wenn wir sie aus einem neuen Blickwinkel betrachten. Dazu müssen wir sie anerkennen, aber nicht überbewerten. Und wir müssen den...
Wir entscheiden viel mehr, als uns bewusst ist

Wir entscheiden viel mehr, als uns bewusst ist

Das Leben steckt voller Entscheidungen. Täglich wird uns abverlangt, hundertmal zu einer Sache Ja zu sagen – und damit zu noch viel mehr Dingen automatisch Nein zu sagen. Meistens gelingt uns das ganz gut, aber manche Entscheidungen sind wirklich kniffelig. Und...
Warum Schmerzen etwas Gutes sein können

Warum Schmerzen etwas Gutes sein können

Es geht nicht immer alles glatt im Leben. Und manche Erfahrung tut richtig weh. Das können körperliche Schmerzen sein, die da verursacht werden, oder auch schwierige Gedanken. Eine Angelegenheit schwirrt wochenlang im Kopf herum. Ein Konflikt brodelt vor sich hin wird...
Die 3 Killerfragen der Teamkommunikation

Die 3 Killerfragen der Teamkommunikation

Kennen Sie die 3 Killerfragen? Wer hat Recht? Wer hat Schuld? Wer hat angefangen? Je mehr sich Menschen über diese 3 Fragen austauschen, und je emotionaler dabei diskutiert wird, desto weniger gut ist die Teamkommunikation generell. Denn Killerfragen zerstören...