Seite auswählen

STÄRKEN SIE
IHRE STÄRKEN!

STÄRKEN SIE
IHRE STÄRKEN!

Slider

Präsentation

Fragen sind manchmal richtig fies. Sie können verunsichern, aus dem Konzept bringen und einen so richtig blöd dastehen lassen. Damit Ihnen das nicht passiert, können Sie diesen praktischen Trick anwenden.

WEITERLESEN

Sie hatten garantiert schon als 10- oder 12-jähriges Kind ein sehr gutes Gefühl dafür, ob ein Erwachsener gelungen kommuniziert. Aufbauend auf dieser Erinnerung können wir heute wichtige Eckpfeiler der guten Gesprächsführung bei uns selbst überprüfen.

WEITERLESEN

Sind kompetente Menschen automatisch auch erfolgreiche Menschen? Das dachte ich lange, bis mir irgendwann klar wurde, dass es neben der Kompetenz noch etwas ganz anderes, sehr entscheidendes gibt, was erfolgreiche Menschen auszeichnet.

WEITERLESEN

Wünsche haben wir viele. Nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern praktisch täglich in den unterschiedlichsten Situationen. Heute geht es um diese „alltäglichen“ Wünsche im Bereich der zwischenmenschlichen Kommunikation – und was Sie dafür tun können, damit Sie diese auch erfüllt bekommen.

WEITERLESEN

„Immer dieses Tschakkah-Gerede nach dem Motto „Ich schaffe das! Ich bin gut!“ – das bringt doch alles nichts! Man kann sich selbst nicht manipulieren!“ Denken Sie das auch? Ich behaupte: Doch! Wir können uns manipulieren!

WEITERLESEN

„Noch nie habe ich meinen inneren Dialog so klar, so strukturiert und so nachhaltig geführt. Die hochprofessionelle Anleitung durch das LEADER on my SHIP Programm bringt den inneren Dialog auf ein ganz anderes Niveau.“

Millie Ruffin de Tekampe, Juristin in einem DAX-Konzern

„Ein wirklich lebendiger Online Workshop - voll aus dem Leben für das Leben! Tolle Videos, eine großartige, authentische Trainerin, sehr spannende Themen - und dazu das perfekte Lerntempo!“

Nicola Hengst-Gohlke, Social Entrepreneur

„Der Workshop hat mich dazu gebracht, das Thema Selbstreflexion zu einem festen Termin in meinem Kalender zu machen. Durch die Methode Creative Journaling kam ich sehr vielschichtig ins Denken. Bei jedem Pinselstrich hatte ich Gedanken im Kopf.“

Niko Blug, Dipl.-Sozialarbeiter beim Diakonischen Werk Mainz-Bingen
previous arrowprevious arrow
next arrownext arrow
Slider