VIDEOS und COACHING-TIPPS für Ihre Karriere - alle 14 Tage! JETZT abonnieren!

VIDEOS und COACHING-TIPPS für Ihre Karriere - alle 14 Tage! JETZT abonnieren!

Wenn es in einer Organisation sehr harmonisch zugeht, dann verändert sich sehr wenig.

Alle sind glücklich mit dem Status Quo und machen einfach immer weiter wie bisher.

In Zeiten, in denen sich von außen ständig massive Änderungen ergeben, ist das eine sehr gefährliche Arbeitsweise.

Das Hinterfragen des „machen-wir-schon-immer-so“ ist daher eine Aufgabe, für die es in jeder Organisation einen verantwortlichen Menschen (oder mehrere) geben sollte. 

Wie Sie das richtige Maß an konstruktivem Ungehorsam in ihre Teams einfließen lassen, darum geht es im heutigen Video.

Zu der Thematik „Corporate Rebels“ gibt es eine richtige Bewegung im Netz.

http://www.rebelsatwork.com/

Natürlich ist es anstrengend – gerade für Führungskräfte – Rebellen im Team zu integrieren und es auszuhalten, dass sie ständig unangenehme Fragen stellen. 

Aber genau diese Reibung erzeugt Fortschritt. 

Der Status Quo ist sicherlich bequemer, und eine harmonische Gruppe ist einfach zu führen.

Aber wenn es zu harmonisch und „kuschelig“ wird, ist das ein klares Anzeichen dafür, dass sich nichts Neues entwickelt. 

Analysieren Sie Ihr Team oder Ihre Kollegen: Haben Sie einen guten Mix von harmonischen und rebellischen Menschen um sich herum?

Ich freue mich wie immer auf Ihre Rückmeldungen.

 

Pin It on Pinterest